Roland Betz
Goldschmiedemeister



Oberfeld 42
82319 Starnberg
Tel.: 08151-2414

email:
post@goldschmiede-betz-bayern

Neuanfertigungen
Umarbeitungen
Reparaturen

Altgold - Ankauf


Starnberg
Atelier Karo
Rock´n´Roll-Band
PC-Service Starnberg
Brückenwirt Percha

Musik Zentrum Starnberg

Partner der SpVgg
Unterhaching

SpVgg Unterhaching

 


 

Interessantes über Diamanten

Ein Diamant besteht aus reinem Kohlenstoff der im Innern der Erde unter großer Hitze und Druck entstanden ist. Förderländer sind in erster Linie Südafrika und Russland.

Der Begriff " Brillant " ist eigentlich nur die Bezeichnung für die Schliffform eines Diamanten. Richtig müsste es heißen : "ein Diamant im Brillantschliff ". Im allgemeinen Sprachgebrauch ist der Begriff  "Brillant" üblich.

Hier die allgemeine Farb-Graduierung (Einstufung) von Diamanten die internationale Gültigkeit besitzt:

 

D
hochfeines Weiß +
river
E
hochfeines Weiß
river
F
feines Weiß +
top wesselton
G
feines Weiß
top wesselton
H
Weiß
wesselton
I
leicht getöntes Weiß
top crystal
J
leicht getöntes Weiß
crystal
K
getöntes Weiß
top cape

Reinheitsstufen:

if
intenally flawless
lupenrein
vvsi
very very small inclusions
sehr sehr kleine Einschlüsse
vsi
very small inclusions
sehr kleine Einschlüsse
si
small inclusions
keine Einschlüsse
P1
Piqué 1
deutliche Einschlüsse

Als "lupenrein" bezeichnet man einen Diamant (Brillant) wenn ein Fachmann mit einer
10-fach vergrößernden Lupe keine Einschlüsse feststellen kann.

Internationale Prüflabors legen strengere Maßstäbe an. Dort wird ein Diamant (Brillant) erst als lupenrein bezeichnet, wenn mit einer 50-fachen Lupe keine Einschlüsse feststellbar sind.
Dies wirkt sich allerdings auch im Preis aus.